Auf alten Kulturwegen in die Geschichte 
der Alpen-Adria-Region

Anello di Faedis – Burgen, Frühlingsluft, Carneval und mehr ...

Termin:  10. Februar 2024 (nur bei Schönwetter)
Die Rundtour beginnt kurz hinter Faedis. Zunächst steigen wir über einen Eselsteig hinauf zu den Burgruinen von Zucco und etwas höher Cucagna. Danach folgt ein recht steiler Anstieg durch den Kastanienwald am Bergkamm des Monte Cavallaro. Der Pfad schlängelt sich immer höher und endlich geht es dann etwas gemütlicher bis ins verschlafene Bergdörfchen Porzus, das bei Schönwetter einen herrlichen Weitblick bis an die Adria bietet. Nach kurzer Rast (leider keine Einkehrmöglichkeit vorhanden) geht es nochmals etwas bergauf, dann wendet sich der Pfad Richtung Osten wieder talwärts mit Querungen mehrerer Gräben und einigen schönen Aussichtspunkten. Wir erreichen den kleinen Weiler Clap und steigen dann etwas mühsam auf einem steinigen Hohlweg ab bis Gradischiutta, wo eine Einkehr im Agriturismo „Non solo cicciole“ geplant ist. Vielleicht begegnen wir dort auch den Faschingsnarren von Faedis. Danach fehlen nur wenige Minuten bis hinunter in den Talgrund, von wo in ca. 1,5 Straßenkilometern der Ausgangspunkt erreicht ist. 


Anforderung: MITTEL - Länge ca. 10,5 km, 600 hm, 4 Std. Gehzeit; Trittsicherheit unbedingt erforderlich! 

Treffpunkt und Abfahrt: 7.30 Uhr P Minimundus (private Fahrgemeinschaften) oder Parkplatz Südrast.

Kosten für Begleitung/Führung und Info zur Tour:
25 - 30 €/Pers (je nach TN Zahl) max. 10 Personen.

Im Preis nicht enthalten: Fahrtkosten (private Fahrgemeinschaften), Jause/spätes Mittagessen


ANMELDUNGEN: bis spätestens 8. Februar

Hinweis: Personalausweis/Pass mitnehmen


Monte Brancot – Weitblicke in Friulanische

Termin:  voraussichtlich Mitte/Ende März
Die Tour startet in Braulins, in der Nähe vom Schmetterlingsdorf Bordano. Vorbei am romantischen Kirchlein San Michele, das sich unter die überhängenden Felsen schmiegt, führt ein Steig ziemlich knackig über 800 hm hinauf auf einen herrlichen Aussichtsberg am Balkon Friauls. Wir genießen den Fernblick über die friulanische Ebene bis zum Meer bei einem kleinen Snack. Bei Lust und Laune könnte man über den Bergrücken noch ca. 200 hm weiter auf den Monte Palantarin weitergehen. Anschließend geht es wieder hinunter zum Ausgangsort in Braulins. Vor der Heimfahrt haben wir uns noch eine Genusseinkehr verdient.  


Anforderung: MITTEL - Wanderung ca. 7,5 km, 820 hm, ca. 3,5 Std. Gehzeit; Kondition und Trittsicherheit erforderlich. 

 

Treffpunkt und Abfahrt: 7.30 Uhr P Minimundus  (private Fahrgemeinschaften)

Kosten für Begleitung/Führung und Info zur Tour:
25 - 30 €/Pers (je nach TN Zahl) max. 10 Personen.

Im Preis nicht enthalten: Fahrtkosten (private Fahrgemeinschaften), Snack und spätes Mittagessen.

 

ANMELDUNGEN: bis spätestens  8. Februar
Hinweis: Personalausweis/Pass mitnehmen