GenussTouren – Wanderungen für Leib und Seele

Planiine ta-na Rusce – Rundwanderung in die Vergangenheit des Resiatals mit Genusseinkehr 


Termin: abgesagt - Weg wurde im Sommer durch Waldbrand zerstört !!! :-(((
 

Ausgangspunkt der Rundwanderung ist Resiutta.  Zunächst steigen wir zum Kalvarienkirchlein auf, dann weiter durch den Wald, etwa 500 hm, bis wir den Forstweg am Bergrücken erreichen und bei herrlichen Blicken ins Val Ferro und auf die südlichen Musi Berge mit unwesentlichen Höhenunterschieden das verlassene Dorf Ruschis erreichen. Nach einer kurzen Rast wandern wir auf alten Kulturwegen wieder Richtung Tal und nach der Durchquerung einer kleinen Schlucht, erreichen wir das erste der sieben Resiadörfer, San Giorgio. In der Osteria Alla Speranza verkosten und genießen wir einige Spezialitäten des Resiatals, z.B. die köstlichen Cjalciune, mit Kräutern gefüllte Teigtaschen. Satt und gut gelaunt steigen wir dann zum Fluss Resia ab, überqueren ihn und wandern ca. 7 km unschwierig durch Flussauen wieder talauswärts bis zu unserem Ausgangsort Resiutta. 

 

Treffpunkt und Abfahrt: 7.00 Uhr Parkplatz Minimundus (Zustiegsmöglichkeit P Südrast) 

 

Anforderung:  Wanderung ca. 15 km, 500 hm, 4,5 Std Gehzeit; 

Nur kleinen Snack mitnehmen, Genusseinkehr im Resiatal. 


Kosten für Begleitung/Führung und Informationen zur Tour:
25 - 30 €/Pers (je nach TN Zahl) 

Im Preis nicht enthalten: Fahrtkosten (TN können private Fahrgemeinschaften bilden), Genusseinkehr

ANMELDUNGEN: bis spätestens 31.08.22

Hinweis: Personalausweis/Pass