GenussTouren – Wanderungen für Leib und Seele

Kultur, Wein und Genuss - eine Wanderung durch die Friulanische Toskana.     

Termin wird noch bekannt gegeben
Wir beginnen die Wanderung in Corno di Rosazzo, durch Weingärten steigen wir bis zur Abbazia di Rosazzo auf - eine wunderschöne Klosteranlage, wo wir die Kirche und vor allem den Klostergarten mit herrlichem Blick in die „friulanische Toskana“ genießen. Anschließend wandern wir durch Weingärten und lichten Wald zum Castello di Rocca Bernarda. Die schöne burgartige Anlage im Stil des 16. Jahrhunderts liegt mitten in einem weitläufigen Park auf einem Hügel rund um üppige Weinberge. Hier wurde mit dem Anbau von Picolit-Trauben begonnen, die im Laufe der Jahre Weltruf erlangten. Heute gehört die Winzerei, wie die ganze Anlage, dem Malteser Ritterorden. Hier ist bereits die Besichtigung des Schlosses, des Weinkellers sowie eine Weinverkostung organisiert, Anschließend gibt es in einem nahegelegenen Agriturismo ein spätes Mittagessen. 


Treffpunkt und Abfahrt: 7.00 Uhr P Minimundus (Zustiegsmöglichkeit P Südrast)
Anforderung: Wanderung ca. 10 km, ca. 2,5 Std. Gehzeit; Schwierigkeit: einfach (auch für wenig geübte Wanderer geeignet). 

Kosten für Begleitung/Führung und Informationen zur Tour:
20 - 25 €/Pers (je nach TN Zahl)

Im Preis nicht enthalten: Fahrtkosten (TN können private Fahrgemeinschaften bilden), Schlossführung und Weinverkostung sowie Genusseinkehr.

ANMELDUNGEN: bis spätestens 4. November

Hinweis: Dokument, für den Eintritt zur Gastronomie (Innenräume) in Italien ist der GreenPass verpflichtend

 


Lago di Ragogna - Friaul für Einsteiger: Lange, aber gemütliche Tour in Bilderbuchlandschaft

Termin wird noch bekannt gegeben
Ausgangsort der Rundwanderung ist San Tommaso, direkt vor einem alten Hospitz aus dem 12. Jahrhundert. Tausende Pilger und Kreuzritter machten hier auf ihrem Weg nach Rom oder Jerusalem Station. Von hier wandern wir aus dem Ort hinaus über Feldwege und Fahrspuren, vorbei an einem alten jüdischen Friedhof, erreichen wir nach etwa zwei Stunden einen sehr idyllischen Platz am Ufer des Lago di Ragogna. Zeit für ein Picknick und zur Vogelbeobachtung. Gestärkt mit Natureindrücken umwandern wir den See und erreichen nach leichter Steigung durch den Wald den almartigen höchsten Punkt der Tour mit herrlicher freier Aussicht auf die Alpen und den Tagliamento im Norden und die Ebene mit dem Hügel von San Daniele im Süden. Nach kurzer Rast geht es auf angenehmen Wegen weiter bis zum Dorf Susans und über Wiesen und Felder wieder hinunter zum Ausgang der Wanderung. Da es unterwegs nirgendwo eine Einkehrmöglichkeit gibt, kehren wir am Ende der Tour in der Nähe von San Tommaso zu einem späten Mittagessen ein.   

Treffpunkt und Abfahrt: 7.00 Uhr P Minimundus (Zustiegsmöglichkeit P Südrast)
Anforderung: Wanderung ca. 14 km, 200 hm, 4 Std. Gehzeit; Jause für See-Picknick mitnehmen, Einkehr nach Ende der Tour geplant. 

Kosten für Begleitung/Führung und Informationen zur Tour:
20 - 25 €/Pers (je nach TN Zahl)

Im Preis nicht enthalten: Fahrtkosten (private Fahrgemeinschaften), spätes Mittagessen


ANMELDUNGEN: bis spätestens ...

Hinweis: Dokument, für den Eintritt zur Gastronomie (Innenräume) in Italien ist der GreenPass verpflichtend