Soweit die Füße tragen – Der Weg ist das Ziel

Wege, die einst Fronten trennten

2 Tage auf alten Militärwegen durch die Julischen Alpen - eine Wanderung gegen das Vergessen - ein Weg für den Frieden!

Termin wird noch bekanntgegeben  

TN-Zahl ist auf 11 Personen beschränkt. 

  

In Fahrgemeinschaften geht es von Klagenfurt über Tarvis und den Predilpass ins Lepenatal, wo wir beim Dom Dr. Klementa Juga die Autos stehen lassen und über einen alten Militärsteig zum Krnsee aufsteigen. Hier erfrischen wir uns kurz bevor wir weiter zum Bogatin Sattel aufsteigen (1.803m), vorbei an zahlreichen Schützengräben, Geschützstellungen und Ruinen von Soldatenunterkünften. 
Vom Bogatinsattel haben wir einen herrlichen Blick über die Komna, die man das „Hinterland“ der Isonzofront nannte. Über die Komna verlief ein ganzes Versorgungssystem an Militärstraßen, Lagerplätzen für Militärgüter, Unterkünften und Krankenhäusern. Hier kämpfte im Umland des Krn Gebirges die 5. Armee der kaiserlich-königlichen Donaumonarchie. Hier starben tausende Soldaten im Kampf, an Krankheiten, Erfrierungen und unter Lawinen. Hier wollen wir innehalten und der vielen jungen Männer, die einem so sinnlosen Tod geopfert wurden, gedenken. 
Über eine der Militärstraßen steigen wir dann ab zum Dom na Komni (1.520m), wo wir nächtigen. 
Am nächsten Morgen wandern wir zur Alm Govnjac und steigen dann auf alten Militärpfaden auf den 2008 m hohen Mahavcek, genießen die landschaftlich eindrucksvolle Bergwelt, der kaum anzusehen ist, welch „Irrsinn sich hier in den Jahren 1915-1917 abgespielt hat. 
Abstieg unter die Westflanke des Bogatin, zurück zum Bogatin Sattel und weiter zum Planinski Dom pri Krnskih jezerih (1.385m). Hier nochmals eine kurze Einkehr zur Erfrischung und weiterer Abstieg zum Ausgangsort im Tal.

Anforderung: Sehr gute Kondition, Schwindelfreiheit und Trittsicherheit

 

Kosten für Begleitung/Führung und Organisation der Tour: 35 €/Pers/Tag

Im Preis nicht enthalten: Fahrtkosten, Übernachtung, Verpflegung


ANMELDUNGEN: bis spätestens 10. August 

Tel: 06502617271; Mail: helga.lorenz@wanderful.at


Hinweis: Auslandsfahrt – Dokument (Pass/Personalausweis) mitnehmen

 

Dobratsch Rundwanderweg

4 Tage im Auf und Ab rund um Kärntens mystischen Berg - einen Karststock, mit unterschiedlichsten Naturräumen
und durch vier Naturpark-Gemeinden, die sich durch einen besonderen historischen und kulturellen Reichtum auszeichnen.
Termin:
voraussichtlich Herbst 2020
TN-Zahl ist auf 10 Personen beschränkt. 

 
1. Etappe
: Warmbad Villach – Teltschnigkogel – Hundsmarhof – Heiligengeist -Bad Bleiberg (Übernachtung)

2. Etappe: Bad Bleiberg – Stollenweg – Erlachgraben – Nötsch (Übernachtung)

3. Etappe: Nötsch – Feistritz/Gail – Achomitz - Göriach – Hohenthurn – Arnoldstein (Übernachtung)

4. Etappe: Arnoldstein – Oberschütt – Federaun - Warmbad


Anforderung: Sehr gute Kondition, ca. 75 km (täglich durchschnittlich 18 km), 1.300 hm

 

Kosten für Begleitung/Führung und Organisation der Tour: 25 €/Pers/Tag

Im Preis nicht enthalten: Fahrtkosten, 3 Übernachtungen, Verpflegung


ANMELDUNGEN: bis spätestens 

Tel: 06502617271; Mail: helga.lorenz@wanderful.at


Hinweis: Mundschutz/Maske verpflichtend !!!